01.05.14 09:42 Uhr
 720
 

Studie enthüllt: Adolf Hitler offenbar TV-Liebling der Deutschen

Glaubt man einer aktuellen Studie des Forschungsinstituts Media Control, so ist Diktator Adolf Hitler zu einem Liebling der Deutschen im TV aufgestiegen.

Nach Auswertungen der Experten liefen von Januar bis Ostern exakt 242 Sendungen über Hitler im Deutschen TV.

Auf Kalendertage herab gerechnet bedeutet dies rund zwei Sendungen mit Hitler im Titel pro Tag. Grundverschieden sind dabei aber die Titel der jeweiligen Sendungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Studie, TV, Adolf Hitler, Liebling
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2014 09:46 Uhr von blade31
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
moment was können die Zuschauer dafür wenn die Sender nur Dokus über Hitler bringen? Ich schaue gerne Dokus auch über den 2ten Weltkrieg aber am liebsten über das Universum, Außerirdische, Kometen usw.
Kommentar ansehen
01.05.2014 11:44 Uhr von brycer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB:
Stimmt haargenau!
Wenn man dann mal rechnet ... 1939 bis 2014 sind 75 Jahre ... also jährt sich der Ausbruch des 2. Weltkrieges zum 75. Mal.
Da manchen Sendern nichts besseres einfällt, nehmen sie jedes Jubiläum zum Anlass den Zuschauer mit irgendwelchen Fakten und Wiederholungen bis zum Erbrechen zu martern.
Ja, es mögen vielleicht 242 Sendungen gewesen sein. Davon aber wohl mehr als 200 Wiederholungen und Einschaltquoten die man besser in Promille statt in Prozent ausdrücken kann. ;-)

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:32 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dauersendung mit den immer ähnlichen Folgen.
Kommentar ansehen
01.05.2014 12:37 Uhr von