30.04.14 16:39 Uhr
 67
 

Ölmärkte: Schwache US-Wirtschaftsdaten lassen die Ölpreise fallen

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurden enttäuschende Wirtschaftsdaten bekannt gegeben. Dies führte zu Verlusten an den Ölmärkten.

Zur Wochenmitte verlor der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) 0,94 auf 100,34 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent lag zum Mittwochnachmittag bei 108,58 (Dienstag: 108,98) US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik: