30.04.14 15:47 Uhr
 1.169
 

Internationale Raumstation: Ukraine-Krise könnte zum Bumerang für die USA werden

Im Rahmen der Krise in der Ukraine haben die Vereinigten Staaten von Amerika Sanktionen gegen Russland verhängt. Diese Maßnahmen gegen Russland könnten für die USA zum Bumerang im Zusammenhang mit der Internationalen Raumstation (ISS) werden.

"Ehrlich gesagt, sie fangen an, uns mit ihren Sanktionen auf die Nerven zu gehen. Und sie verstehen nicht einmal, dass sie für sie zum Bumerang werden", so der stellvertretende russische Regierungschef Dmitri Rogosin.

Seit drei Jahren hat die USA keine eigenen Raumschiffe mehr, die ins Weltall fliegen können. Daher ist die USA auf Flüge mit russischen "Sojus"-Kapseln angewiesen. Bis die neue US-Raumkapsel "Orion" zum Einsatz kommt, wird noch einige Zeit vergehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Krise, Ukraine, Raumstation, Bumerang
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 16:21 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2014 16:26 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es gehört wohl zu den systemischen Merkmalen, dass die Vernetzung der Welt immer weiter voranschreitet.

Was Keohane/Nye bereits Ende der 60er Jahre für die Wissenschaft der internationalen Politik thematisch aufbereiteten ("mutual interdependence"), scheint hier seinen Niederschlag zu finden.

Wer glaubt, wir wären davon nicht betroffen, sollte folgenden Hinweis zur Kenntnis nehmen

http://www.koeln-nachrichten.de/...

Wir wären auch betroffen, gerade in Sachen Raumfahrt spielt Deutschland eine führende Rolle!
Kommentar ansehen
30.04.2014 17:01 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn man den Rednern auf den "Montags Demos Friedensmärschen" glauben schenkt, dann arbeiten die USA doch schon lange mit Reptiloiden Aliens zusammen und brauchen die Russischen Raketen doch nur noch als Alibi.. :)
Kommentar ansehen
30.04.2014 17:28 Uhr von blizz0815
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Die Amerikaner erlauben sich leider viel zu viel, irgendwann wird der Bumerang ganz ganz sicher kommen!
Kommentar ansehen
30.04.2014 18:21 Uhr von Wolfskind.eXe
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
"...kommt davon, wenn man sich von solchen leuten abhängig macht!"

Das bestimmt auch, aber kommt vor allem davon wenn man es sich seinen Freunden gegenüber nicht wie Freunde verhält. Wenn man Russland als "Partner" bezeichnet, gleichzeitig (medialen und politischen) Krieg gegen ihn führt indem man unter anderem versucht seine Macht in seinem eigenen Land zu unterwandern und sich dann wundert, dass der Putin das nicht nur bemerkt sondern auch Gegenmaßnahmen einleitet. Kein Wunder, da hast du recht.^^

"Die Reaktion zeigt aber, dass die Sanktionen offenbar langsam fruchten, denn mittlerweile scheint man in Russland merklich dünnhäutiger."

Vor allem zeigen die Reaktionen die Geduld Russlands. Ich hätte deutlich früher reagiert. Neue Partner ist ja ne tolle Sache. Wen denn? Und da fällt mir ein Trick ein: Partner nicht nur sagen sondern auch so handhaben ; )
Beispiel EU. Irgendwann werden wir entweder sterben, oder Eier zeigen. Eier gegenüber den USA. Freunde sind wir nicht, und solange wir uns wie Vasallen verhalten werden wir auch nie Freunde sein. Freundschaft hat auch ein kleines bisschen mit Respekt zu tun. Und das funktioniert nur zweiseitig. Also Augenhöhe ist erst möglich wenn wir den USA nicht mehr in den Arsch kriechen. Da könnte man sich zum Beispiel ein Beispiel an den Russen nehmen. ; )

[ nachträglich editiert von Wolfskind.eXe ]
Kommentar ansehen
30.04.2014 19:06 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Angelegenheit stinkt eh gewaltig zum Himmel, wie andere Dinge auch!
Warte eh auf den Tag, an dem die ganze abgewichste Affenbande auffliegt und mal so richtig auf der Fresse landet!
Kommentar ansehen
30.04.2014 21:44 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Wolfskind

Mir ist ein "Freund" der mir gelegentlich hinterher spioniert deutlich lieber als ein "Freund" der seine Familie einsperrt weil sie eine andere Meinung hat als man selber..
Und der mit brutaler Gewalt antwortet wenn man sich andere "Freunde" suchen möchte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?