30.04.14 15:40 Uhr
 218
 

Sport hilft gegen Beschwerden bei der Menstruation

Sport kann durch Verspannungen der Muskeln hervorgerufene Schmerzen während der Menstruation und die dazu gehörigen depressiven Verstimmungen lindern.

Viele Frauen leiden unter starken Schmerzen und depressiven Verstimmungen während der Menstruation. Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln empfiehlt hier Sport sowohl zur Vorbeugung als auch als Maßnahme gegen bestehende Schmerzen.

Während ihrer Menstruation sind Frauen genauso leistungsfähig wie an anderen Tagen. Kurz nach der Menstruation sind sie sogar am leistungsfähigsten. Wichtig ist allerdings, Sport nur soweit zu betreiben, wie sich die Frau dazu in der Lage fühlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Schmerz, Menstruation, Linderung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 16:36 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das klappt vielleicht bei Frauen, die keine starke Blutung haben - alle anderen werden liebend gern auf Sport verzichten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?