30.04.14 15:37 Uhr
 1.121
 

Nach italienischer Partnerstadt im Web gesucht - Hardcore-Sexfotos das Ergebnis

Ein Bürger der Gemeinde Garching an der Alz hatte Interesse an seinem toskanischen Partnerort Collesalvetti gezeigt und deshalb im Web entsprechende Bilder des Ortes ansehen wollen.

Statt den herrlichen Landschaftsbildern des Ortes nahe Livorno stieß er auf erotische Schmuddelfotos. Ungewöhnlich war dies, da unter der sonst üblichen Google-Bildersuche solch eindeutige Pornobilder niemals auftauchen.

Das "Wochenblatt" hat nach dieser Entdeckung sofort den Partnerort und seinen Bürgermeister per E-Mail über die Hardcore-Fotos informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Ergebnis, Web, Ort
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 15:48 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ newsleser54
Stimmt direkt erste Seite bei Google.
Kommentar ansehen
30.04.2014 16:18 Uhr von Jaecko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Hoch auf das kostenfreie und für jeden verfügbare Google-Feature "SafeSearch". Filtert genau die bemängelten Bilder raus.
Kommentar ansehen
02.05.2014 02:23 Uhr von apolda_1st
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh mein Gott da gibts tatsächlich Pornos im Internet! Ich dachte immer das währen Gerüchte. Ähm wie war das eigentlich mit dem verlinken der selben ohne Jugendschutz in Deutschland? Könnte doch sicher ne E-Mail an irgendjemanden der gar nix machen kann wert sein.

Das Wochen()Blatt hätte vielleicht mal Google ne E-Mail schreiben sollen dann wären die Dinger wahrscheinlich schon aus den Ergebnissen raus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?