30.04.14 13:54 Uhr
 3.991
 

Erster Weltkrieg: Soldat seit 100 Jahren vermisst - 2006 wurde er gefunden

Des deutsche Soldat Johannes Templiner galt seit dem Ersten Weltkrieg als vermisst.

Ein Schlachtfeldforscher aus Italien ist im Jahr 2006 in den Dolomiten, in der Nähe eines verfallenen Grabkreuzes, auf die Erkennungsmarke des Soldaten gestoßen.

Der Forscher konnte auch die Nachfahren des Soldaten ausfindig machen. Er begab sich vor Kurzem nach Nassenheide (Brandenburg) und überreichte den Verwandten die Erkennungsmarke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Soldat, Weltkrieg, Erster Weltkrieg
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare