30.04.14 12:44 Uhr
 308
 

Eisenach: Erzieher fügt Sechsjährigem Schürfwunden zu - Entlassen

In einer Kindestagesstätte in Eisenach (Bundesland Thüringen) ist ein Erzieher einem sechs Jahre alten Jungen gegenüber gewalttätig geworden.

Eine Erzieherin, die sich ebenfalls in der Kita aufhielt, ging dann dazwischen. Der Junge erlitt Schürfwunden, der Erzieher wurde sofort entlassen. Eltern haben bei der Polizei diverse Strafanzeigen gestellt.

"Der Junge wurde sofort versorgt, getröstet, die Eltern wurden informiert", so Marion Kleint, die Leiterin der Awo-Einrichtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entlassung, Erzieher, Eisenach
Quelle: www.tlz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 12:59 Uhr von Benedikt85
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
kann den Erzieher bei so manchen Kindern gut verstehen...
Allerdings hätte er sich wohl lieber keinen Job mit Kindern aussuchen sollen
Kommentar ansehen
30.04.2014 13:21 Uhr von ShortNLeser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, manchmal möchte man diese kleinen Krawallos auf den Mond schießen. Aber hat man mit ihnen zu tun, sollte man sich im Griff haben.

So kleine Würmchen verlieren doch sonst völlig das Vertrauen.

Der Erzieher darf sich hoffentlich zukünftig um seinen HartzIV-Antrag kümmern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?