30.04.14 12:37 Uhr
 170
 

Österreich: Amazon-Klauseln laut Gericht nicht gesetzeskonform

Das Handelsgericht Wien hat ein Urteil gegen den Online-Händler Amazon erlassen und entschieden, dass zehn Klauseln des Konzerns rechtswidrig sind.

Geklagt hatte der Verein für Konsumenteninformation (VKI) und bekam recht: Die gerügten Klauseln täuschten die Kunden über ihre Rechte hinweg.

Amazon versucht dies mit dem Hinweis, es gelte luxemburgisches Recht, zu rechtfertigen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Gesetz, Amazon
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 14:16 Uhr von psycoman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und um welche Klauseln geht es nun konkret. Wäre schön, wenn das genannt worden wäre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?