30.04.14 12:06 Uhr
 1.105
 

New York: Hier gehen die Menschen am spätesten zur Arbeit

Laut einer aktuellen Analyse des Datenjournalisten Nate Silver stimmmt der New Yorker Mythos von wegen "The City that Never Sleeps" nicht unbedingt.

Der Forscher verglich den Arbeitsbeginn verschiedener US-Bundesstaaten und die New Yorker schlafen demnach am längsten: Im Durchschnitt kommen sie erst um 8:24 Uhr in die Arbeit.

Für Deutschland fehlt so ein Vergleich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, New York, Zeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 12:10 Uhr von knuggels
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch, die stehen am längsten im Stau.
Kommentar ansehen
30.04.2014 12:32 Uhr von falkz20
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ blubb

in welchem jahrhundert lebst du?

....und um 20 Uhr werden die
Kommentar ansehen
30.04.2014 19:47 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ falkz20
Bestimmt vor seiner Dorfkneipe!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?