30.04.14 10:07 Uhr
 292
 

Sylt: Pendler stahl Kennzeichen um kostenlos tanken zu können

Die Polizei hat einen 29 Jahre alten Tankbetrüger erwischt. Dieser soll in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg auf Parkplätzen auf der Ferieninsel Sylt Kennzeichen von Autos gestohlen haben.

Mit den gestohlenen Kennzeichen soll er dann mit seinem PKW Monate lang kostenlos getankt haben, als er zwischen den Bundesländern pendelte. Überführt wurde der Mann durch eine Kamera einer Tankstelle bei Ludwigslust.

Die Polizei fand bei Durchsuchungen, unter anderem auf Sylt, gestohlene Autokennzeichen. Derzeit wird der Mann auf der Insel Sylt verhört, so ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sylt, Kennzeichen, kostenlos, Pendler
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 19:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur wirr geschrieben...

Aber er hat ja auch seinen goldenen Stern...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?