30.04.14 09:33 Uhr
 1.134
 

Heino erzielt ersten Erfolg im Rechtsstreit mit Jan Delay

Schlagerstar Heino hat im Streit mit Jan Delay einen ersten Erfolg für sich verbuchen können. Die Anwälte von Delay hatten Heino einen Brief zukommen lassen, in dem Delay sich verpflichten würde, Heino nie wieder als Nazi zu bezeichnen.

Die Strafanzeige ist damit allerdings nicht vom Tisch. Heino fordert von Jan Delay aufgrund dessen Beleidigung ein Schmerzensgeld von 20.000 Euro.

Sollte Heino das Schmerzensgeld zugesprochen bekommen, würde er dies allerdings spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erfolg, Rechtsstreit, Heino, Jan Delay
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Jan Delay kritisiert die "Das wird man ja mal sagen dürfen"-Mentalität
Jan Delay zieht Konsequenzen aus Atze-Schröder-Witz über Gina-Lisa Lohfink
Fußball: Werder-Bremen-Fan Jan Delay verspottet Hamburger SV mit Videoclip

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 09:47 Uhr von pjh64
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Hmm Heino mag kein Nazi sein, aber als Endgegner bei Wolfensten würd er jetzt auch nicht unbedingt durch deplaciertheit hervorstechen.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
30.04.2014 10:19 Uhr von Hahnebuebchen
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2014 10:49 Uhr von pjh64
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Sofern ich weiß, haben die Nazis auch aus Tassen getrunken und von Tellern gegessen, o schrecklich, wie können wir nur mit all den Tassen und Tellern noch heute leben.....

Die Nationalhymne ist in einer ganz anderen Intention entstanden. Als "Deutschland Deutschland über alles" geschrieben wurde, war Hitler noch nichtmal geboren. Man hatte den Flickenteppich vor Augen. Einen Zustand in dem der Warentransport nicht mehr funktionierte, weil jedes kleine Fürstentum eine eigene Währung besaß und eigene Steuern erhoben hatte und dies in mitten der Zeit, wo in England bereits die Industrialisierung begann. Es war der Wunsch nach Einheit, der in "Deutschland Deutschland über alles" zum Ausdruck kam.

Ich hab nicht viel für Nationalisten übrig, aber so realistisch muß man schon bleiben, daß man die Hymne geschichtlich einordnen kann.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
30.04.2014 11:29 Uhr von Endgegner
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Fand Icy Ice früher mal cool aber er ist eine Medienhu*e geworden, deswegen auch sein Wackenauftritt. Najo nicht der erste der seine Seele für Geld verkauft.

Und nein man singt die ersten 2. Strophen der dt. Nationalhymne nicht weil die Nazis die gesungen haben sondern aus Respekt gegenüber den Opfern ihr Trottel.
Kommentar ansehen
01.05.2014 09:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@cp55

glaubst du etwa ernsthaft, dass Heino das noch wegen der Kohle macht?


@endgegner

die Nationalhymne hat niemandem was getan.

[ nachträglich editiert von Borgir ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Jan Delay kritisiert die "Das wird man ja mal sagen dürfen"-Mentalität
Jan Delay zieht Konsequenzen aus Atze-Schröder-Witz über Gina-Lisa Lohfink
Fußball: Werder-Bremen-Fan Jan Delay verspottet Hamburger SV mit Videoclip


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?