30.04.14 09:08 Uhr
 1.424
 

Türkei fordert von den USA die Auslieferung von Fethullah Gülen

Recep Tayyip Erdogan, Premierminister der Türkei, hat von den USA die Auslieferung von Fethullah Gülen gefordert. Gülen, der Erdogan bei seinem Weg nach Oben noch unterstützt hatte, ist jetzt ein Todfeind des türkischen Regierungschefs.

Gülen und seine Organisation sind sehr pro-amerikanisch eingestellt und vertreten eine mildere Form des Islam. Erdogan wirft Gülen vor, in der Türkei massiv Telefonate mitgehört zu haben und einen gezielten Korruptionsskandal lanciert zu haben.

Erdogan hat auch gegenüber dem US-Sender PBS geäußert, dass Gülen auch für die USA eine Bedrohung darstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Auslieferung, Fethullah Gülen
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prediger Fethullah Gülen: "Ich habe den politischen Islam immer abgelehnt"
Türkei/ USA: Offizieller Auslieferungsantrag für Fethullah Gülen gestellt
Türkei klärt Länder über das Netzwerk von Fethullah Gülen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2014 09:33 Uhr von ur.ce
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die USA wird Gülen niemals ausliefern, denn Gülen ist der persöhnlicher Schoßhund von der USA. Nur wenn Gülen für die Amis keinen Wert mehr hat, werden die Gülen fallen lassen, wie einen verfaulerten Kartoffel.

[ nachträglich editiert von ur.ce ]
Kommentar ansehen
30.04.2014 09:37 Uhr von mece
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Inwiefern vertritt denn Gülen bitte eine "mildere" Form des Islam als Erdo?an? Was ist denn das wieder für ein Quatsch?
Kommentar ansehen
30.04.2014 10:55 Uhr von Kingstonx
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Kann Erdogan nicht einfach mal sein verdammtes Maul halten?
Kommentar ansehen
30.04.2014 13:24 Uhr von Spellingnazi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Gülen ist genau soo mild, dass ihm noch genug Geld seiner Anhänger in die Tasche fällt. Den Personenkult den er um sich aufgebaut hat ist immens uns er wird schon fast wie in einer Sekte bejubelt.

Erdogan auf der anderen Seite ist ein Machtbesessener Irrer.

Diese beiden !"§$% nehmen sich nicht viel.
Kommentar ansehen
30.04.2014 18:05 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Webreporter: Schlechte Quelle die nachweislich von Idioten frequentiert wird. Gibts die News auch woanders als auf DWN? So kann man die News doch nicht glauben und sowieso komisch, dass die Checker das durchgewunken haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prediger Fethullah Gülen: "Ich habe den politischen Islam immer abgelehnt"
Türkei/ USA: Offizieller Auslieferungsantrag für Fethullah Gülen gestellt
Türkei klärt Länder über das Netzwerk von Fethullah Gülen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?