29.04.14 14:33 Uhr
 94
 

Brasilien: Absatzrückgang für Volkswagen - Produktion wird zurückgefahren

In Südamerika entwickelt sich der Absatz von Autos derzeit rückläufig. Autobauer Volkswagen zieht aus den stark eingebrochenen Verkäufen jetzt Konsequenzen. Die VW-Produktion in Brasilien wird jetzt zurückgefahren.

Mit dem Beginn des kommenden Monats werden vorläufig viele Beschäftige in den Werken Anchieta und Sao José dos Pinhais freigestellt, dass heißt, dass ihre Verträge ruhen. Wie viel Mitarbeiter betroffen sind und wie lange die Pause sein wird, wurde von VW nicht mitgeteilt.

Medien berichten allerdings, dass 1.300 Arbeitnehmer für fünf Monate vom Dienst freigestellt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brasilien, Produktion, Volkswagen
Quelle: www.handelszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?