29.04.14 12:31 Uhr
 237
 

Novell unterliegt Microsoft in Schadensersatz-Streit um WordPerfect

Der Rechtsstreit dauerte rund 10 Jahre und wurde jetzt durch den Obersten Gerichtshof der USA beendet, da dieser sich weigert die Angelegenheit weiter zu verhandeln.

Novell hatte auf 1,2 Milliarden Schadenersatz geklagt, weil Microsoft kurzfristig für WordPerfect notwendige Schnittstellen aus Windows entfernt hatte.

Dadurch verlor Novell wichtige Marktanteile. WordPerfect wurde letztlich dann an Corel verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Streit, Schadensersatz, Novell
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken