29.04.14 09:46 Uhr
 504
 

Frau gibt falsche Adresse ins Navi ein und fährt statt nach Rügen nach Duisburg

Eine Frau aus Hamburg wollte im Urlaub mit dem Auto nach Rügen fahren. Doch sie fuhr nach Duisburg. Die Entfernung zwischen Rügen und Duisburg beträgt 650 Kilometer.

Nach Angaben des Reisebüros, hatte die Frau in ihrem Navigationsgerät nicht die Anschrift des Rügener Hotels angegeben, sondern die Adresse des Reiseveranstalters in Duisburg. Dort tauchte sie vor Ostern auf.

Als der Irrtum aufgeklärt war, setzte sie sich in ihren PKW und machte sich auf den Weg nach Rügen. Dort traf sie spät in der Nacht in dem Hotel ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Duisburg, Adresse, Navi, Rügen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii