28.04.14 19:29 Uhr
 1.455
 

Laut der AfD haben die EU und Nordkorea das gleiche Demokratieverständnis

Die absolutistische Diktatur Nordkorea hat vermutlich schon mehr als Hunderttausende Koreaner das Leben gekostet. Ein Vergleich mit der EU scheint da zunächst einmal sehr abwegig.

Mit ihrem aktuellen Wahlplakat macht die AfD jedoch genau das: Sie setzt das Demokratieverständnis der EU mit dem Demokratieverständnis von Nordkorea gleich.

AfD-Chef Bernd Lucke verteidigt das Plakat und sagt, dass es nur eine satirische Überspitzung darstellt, um auf die Demokratiedefizite der EU aufmerksam zu machen. SPD-Vize Ralf Stegner stellt hingegen bei den Euro-Gegnern eine geistige Verwirrung fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Nordkorea, Vergleich, AfD, Plakat, Demokratie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 19:51 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
stimmt doch gar nicht, das nordkoreanische parlament hat viel mehr zu melden als das eu parlament.
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:10 Uhr von shadow#
 
+14 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:25 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:40 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:44 Uhr von Pura
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@JohnDoe_Eleven
Das Plakat hat doch nichts mit Desinteresse zu tuen.
Die AfD kritisiert die EU, natürlich in überspitzter Form.
Immerhin besser als die Plakate der CDU wo gar kein Inhalt drauf steht, sondern nur die Fresse von der Merkel in Übergröße zusehen war.
Im Grunde hat die AfD damit nicht ganz Unrecht, denn das Parlament was man wählen kann, hat im Grunde nichts zu sagen. Die Kommissare, die man natürlich nicht "direkt" wählen kann, treffen die Entscheidungen.
Kommentar ansehen
28.04.2014 21:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2014 21:56 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Naja wenn man das aktuelle Thema mit Russland ansieht, haben sie ja nicht ganz unrecht.
Kommentar ansehen
28.04.2014 23:35 Uhr von shadow#
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2014 02:10 Uhr von Gimpor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die AfD-Faschisten können das ja anscheinend sehr gut beurteilen: http://www.rp-online.de/...
Kommentar ansehen
29.04.2014 06:41 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker auf der ganzen Welt haben das gleiche Demokratieverständnis:

Wähler ist wichtig bei Wahlen, ansonsten egal
Das Volk lässt es schon mit sich machen, sieht man ja
Eigene Taschen voll machen so gut es geht

So läuft Politik auf der ganzen Welt.
Kommentar ansehen
29.04.2014 10:10 Uhr von artefaktum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wird´s aber richtig billig. Haben die ihr Pulver schon verschossen, dass man zu so populistischen Vergleichen auf niedrigstem Stammtischniveau greifen muss?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?