28.04.14 18:55 Uhr
 190
 

San Francisco: Google gibt Fortschritte mit führerlosen PKW bekannt

Das vor einiger Zeit von Google entwickelte und vorgestellte Auto, das ohne menschliches Zutun Straßenverkehrswege nutzt, hat inzwischen 700.000 Meilen von Mountain View zurückgelegt. Der Test am Google-Konzernsitz findet seit 2010 statt.

Die Ingenieure fanden heraus, dass eine Meile innerhalb der Stadt komplizierter ist als jene auf einer gleich langen Überlandtour. Erstere Tour ist deshalb schwieriger, da dort Fußgänger, Busse, Fahrradfahrer und hochgehaltene Stoppschilder von Polizisten in engstem Raum aufkreuzen.

Trotzdem schafften die Entwickler die notwendige Software so weit zu optimieren, dass Hunderte diverser Aktionen mit dem Google-Mobil inzwischen erkannt werden. Eine ebenbürtige menschliche Registrierung dieser Abläufe sei dagegen nicht möglich, da das Google-Mobil nicht ermüdet oder abgelenkt wird.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Google, PKW, Erfindung, Fortschritt
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 19:06 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"mit führerlosen PKW "

Da möchte ich aber nicht in der Nähe sein.
Kommentar ansehen
28.04.2014 22:25 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
1 Million Km ohne Unfall, warum sollte ich da nicht in der Nähe sein?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?