28.04.14 15:03 Uhr
 144
 

Google sieht Potential des Internets bei deutschen Exporten nicht ausgeschöpft

Gemeinsam mit DHL und Paypal will Google den deutschen Exporten weiter unter die Arme greifen und Internet-Lösungen aufzeigen, die den grenzüberschreitenden Handel unterstützen.

Unter den führenden Exportländern befindet sich Deutschland bisher nur im letzten Drittel, was die Nutzung der digitalen Märkte im Bereich des Exportwesens betrifft.

In diesem Zusammenhang entsteht nun eine auch eine digitale Plattform, die mir Servicediensten helfen soll, neue Märkte zu erschließen, zu analysieren und zu bewerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Internet, Google, Google+, Export, Potential
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?