28.04.14 13:56 Uhr
 471
 

Gymnasium Mellendorf: Schüler planen aus Forschungszwecken Cannabis-Anbau

Schüler des Gymnasiums Mellendorf haben angekündigt, auf dem Gelände Cannabis anbauen zu wollen, um über die Pflanze Forschungen anzustellen.

Die Schüler wollen damit Erkenntnisse zum Thema nachwachsende Rohstoffe erlangen. Das dort gezüchtete Hanf soll möglichst wenig THC enthalten, das für den Rausch zuständig ist.

"Wir prüfen das Ganze nun noch einmal rechtlich", erklärte eine Sprecherin der niedersächsischen Landesschulbehörde in Lüneburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Cannabis, Gymnasium, Anbau, Mellendorf
Quelle: www.huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 14:03 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist jetzt das problem ? Diese Sorten mit extrem geringen THC Anteil gibts doch schon seit Jahren.... Da kannste ein halbes Feld abrauchen und nix passiert.
Kommentar ansehen
28.04.2014 14:14 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jugend forscht.
Kommentar ansehen
28.04.2014 16:38 Uhr von yeah87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ich nehm n Kilo ab daraus gibts n Kuchen der wird pfeffern
Kommentar ansehen
28.04.2014 21:08 Uhr von floriannn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur? Man muss die Jugendlichen vor solchen Pflanzen schützen, denn diese sind sehr Gefährlich!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?