28.04.14 13:53 Uhr
 122
 

Deutscher Hersteller für 3D-Drucker wagt Börsengang

Für das Lübecker Unternehmen SLM Solutions, Hersteller für 3D-Drucker, beginnt heute die Aufzeichnungsfrist an der Frankfurter Börse. Am 08. Mail wird dann der offizielle Börsenstart erfolgen.

Damit ist der Hersteller für 3D-Drucker das erste neue, an der Frankfurter Börse gelistete Unternehmen 2014 und verspricht einiges an Spannung.

Ähnliche Unternehmen, wie der bayerische Hersteller für 3D-Drucker Voxeljet AG (in New York gelistet), sorgen seit Monaten für Berg- und Talfahrten. Auch die Aktie des weltweiten Marktführers 3D Systems war zuletzt in den Schlagzeilen, das mit der kaum vorhersehbaren Zukunft der Branche zu tun hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Deutscher, 3D, Hersteller, 3D-Drucker
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?