28.04.14 13:45 Uhr
 5.994
 

Schlechteste Werbung aller Zeiten? Shitstorm der Kunden für PayPal

Der Online-Bezahldienst PayPal hat einen neuen Werbespot, der neue Kunden anlocken soll, jedoch das Gegenteil bewirkt.

Der Clip erfährt einen regelrechten Shitstorm: Darin singt ein Mann von Dodos und Dinos, die genauso wie Geldbeutel ausgestorben seien und dank Paypal sowieso überflüssig seien.

"UNFASSBAR schlecht. Beim Zuschauen alleine wird mir schlecht, und ich schäme mich, Werber zu sein", kommentieren Experten und User schreiben: "Nichts und niemand ist beschissener als die neue PayPal Werbung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Werbung, Shitstorm, PayPal
Quelle: www.huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 14:29 Uhr von Schmollschwund
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, geben wir doch all unser wertloses Geld weg u lassen uns von PayPal jegliche Bezahlmöglichkeit diktieren. Da behalt ich doch lieber diese wertlosen Scheine.....
Kommentar ansehen
28.04.2014 15:17 Uhr von Marc_Anton
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2014 15:46 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wäre froh wenn ich über all mit dem Handy per NFC zahlen könnte... da ist mir der Anbieter fast schon Latte... jedenfalls echt super wenn ich mit der Netto App bezahle und ich schon zu Hause bin, wo die anderen noch das Geld oder die EC Karte suchen^^
und mit haufen Bargeld würde ich auch nicht rumrennen, wenn dich da einer überfällt isses weg... wenn die Bank gehackt wird, bekomme ichs ersetzt.

Finde da schon irgendwo das elektronische bezahlen schon nicht schlecht.
Achso ehs so rüberkommt ich zahl nur mit Karte^^ nein ich hab auch so 20 Euro dabei um irgendwelches Kleinzeug zu kaufen, wie Bäcker, Döner oder anderes wo sichs nicht lohnt die Karte zu suchen. Aber größere Sachen, zahl ich eigentlich nie BAR
Kommentar ansehen
28.04.2014 16:12 Uhr von ElJay1983
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Nichts und niemand ist beschissener als die neue PayPal Werbung."

Ich korrigiere das mal:

"Nichts und niemand ist beschissener als PayPal."

@ZRRK

Kann ich voll mitfühlen. Das beste ist aber, wenn man mal den Rechtsweg gg Paypal gehen will :) Dann kommt das erwachen. Stichwort: Gerichtsbarkeit etc ^^

[ nachträglich editiert von ElJay1983 ]
Kommentar ansehen
28.04.2014 17:04 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil schlecht ist das denn?
Es wirkt (fast) wie eine Parodie.
Dass das keinem aufgefallen ist...
Kommentar ansehen
28.04.2014 18:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleissy,
was war denn der genaue Grund?
War das willkürlich?
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:21 Uhr von Pumba1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch! Paypal selber ist beschissener!
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:44 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit dass es ein PayPal II gibt.
man überweist mit PPII an PP1 und von da auf sein Konto, für noch mehr Sicherheit und noch mehr Gebühren.
Echt jetzt, eine Banküberweisung kostenlos online, und eine PP Überweisung, was ist daran anders ausser dass es per PP schneller geht?

Wenn ich auf EBAY sehe, dass jemand PP und Bank anbietet, dann wähle ich Banküberwesung, verlange aber dass ich die Hälfte der geringeren Gebühren erstattet bekomme
Kommentar ansehen
28.04.2014 21:07 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich nutze paypal auch öfter, jedoch ist der service extremst schlecht.
hat man nicht genug geld auf dem paypalkonto, wirbt paypal damit das man den rest oder den gesamtbetrag per lastschrift an paypal zahlen kann.
klingt gut, funktioniert nur nicht immer.
man weiß nie vor einem kauf, ob man auch tatsächlich mit paypal zahlen kann.
oft kommt es vor, das auf einmal nur per kreditkarte gezahlt werden kann.
dabei habe ich mir bei paypal nie was zu schulden kommen lassen und die bonität ist auch gut.

allein deswegen ist paypal keine alternative... wenn man vorher nie weiß ob man jetzt auch auf diesem wege zahlen kann, ist es sinnlos.
Kommentar ansehen
28.04.2014 21:47 Uhr von guitar.gangster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, von wegen. Man redet drüber, somit ist die Aufmerksamkeit erzielt. Ob der Spot schlecht ist interessiert da gar nicht mehr, denn bekanntlich gibt es keine schlechte Werbung. Außerdem bleibt die Frage, ob ein "Shitstorm" wirklich negativ empfunden wird, oder nicht sogar gewünscht wurde um, und da schließt sich der Kreis, Aufmerksamkeit zu generieren und das Produkt somit ins Gespräch zu bringen, z.B. in Form von kostenloser Namensnennung in Newsportalen.
Kommentar ansehen
29.04.2014 17:12 Uhr von svk66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre vielleicht sogar besser wenn der Typ der die Gitarre hält sie auch spielen würde :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?