28.04.14 13:31 Uhr
 1.700
 

Formel 1: Musste Ayrton Senna wegen einem Konstruktionsfehler sterben? Neue Indizien

Vor knapp 20 Jahren starb Ayrton Senna bei einem Rennunfall in Italien. Jetzt gibt Adrian Newey, damals Chefdesigner bei Williams, zu, dass er sich er sich damals verrechnet hat.

"Ich hatte mich bei der Aerodynamik des Autos verrechnet. Die Seitenkästen waren zu lang", äußerte der Konstrukteur in einem Interview.

Dadurch habe es gravierende Probleme mit der Aerodynamik gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Todesfall, Indiz, Ayrton Senna, Konstruktionsfehler, Adrian Newey
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 17:10 Uhr von Darknostra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schon im ersten Absatz in der Quelle steht:
"Adrian Newey hat in der Online-Ausgabe des Fachmagazins "auto, motor und sport" eingeräumt, dass der tödliche Unfall des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna vor 20 Jahren beim Großen Preis von San Marino auch mit einem Konstruktionsfehler zusammenhing"

Was bedeutet das dieser Konstruktionsfehler mit Schuld war, aber nicht allein die Ursache!!
Die Temperatut der Reifen und Bremsen, die Bodenwellen und die kurz vor dem Rennen noch verkürzte Lenksäule waren mit Schuld.

Deine Überschrift:
"Formel 1: Musste Ayrton Senna wegen einem Konstruktionsfehler sterben? - Neue Indizien"

und deine News klingen aber so als wäre nur die Länge der Seitenkästen schuld gewesen. Das stimmt so aber nicht.
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:32 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die News bekommt von mir schon allein ein Minus wegen grammatikalischen Banausentums in der Überschrift! Seid ihr nicht mehr imstande anständiges Deutsch zu verwenden?! Es heißt

"wegen eineS KonstruktionsfehlerS" !!!!!!!

und nicht "wegen einem Konstruktionsfehler"!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
28.04.2014 22:04 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja man kann den aber eigentlich jetzt auch nicht wirklich die Schuld sein... Motorsport war gerade damals noch extrem Gefährlich.
Kommentar ansehen
29.04.2014 03:00 Uhr von Rainer1962
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der war einer von den Besten F1-Fahrern

[ nachträglich editiert von Rainer1962 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?