28.04.14 11:46 Uhr
 84
 

Australien: Ehemaliger Weltklasseschwimmer Geoff Huegill wegen Kokainbesitzes verhaftet

Geoff Huegill, einstiger australischer Weltklasseschwimmer, ist anscheinend wegen Kokainbesitzes verhaftet worden.

Mehrere Medien hatten berichtet, dass Huegill und seine Gattin bei einem Pferderennen festgenommen wurden.

Die Polizei bestätigte seine Identität nicht. Man sprach nur von einer männlichen Person, die ein weißes Pulver, offenbar Kokain, bei sich hatte.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Festnahme, Kokain, Schwimmer, Geoff Huegill
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?