28.04.14 09:52 Uhr
 1.943
 

Fußball: Borussia Dortmund verpflichtet wahrscheinlich einen neuen Sechser

Das zentraldefensive Mittelfeld von Borussia Dortmund ist aktuell nicht wirklich unterbesetzt. Offenbar will die Vereinsführung auf dieser Position dennoch nachlegen und das Personal aufstocken. Ganz oben auf dem Wunschzettel der Schwarz-Gelben steht dabei Benjamin Stambouli vom HSC Montpellier.

Die Mutmaßungen um diese Personalie werden durch Berichte der Zeitung "Midi Libre" angeheizt, der zufolge Stambouli bereits seit einigen Wochen Deutschkurse besuche. Neben Borussia Dortmund wurde auch Borussia Mönchengladbach als möglicher Anwärter für Stamboulis Dienste ausgemacht.

Der 23-Jährige gilt als starker Zweikämpfer und Spieleröffner und kann auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Diese Position wird allerdings in erster Linie von Matthias Ginter beansprucht werden, dessen Wechsel zum BVB seit mehreren Wochen kolportiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Verpflichtung, Sechser, Benjamin Stambouli
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2014 14:24 Uhr von Elementhees
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls Ginter kommt hätten wir dann
Kehl/Bender/Sahin/Gündogan/Kirch und eben Ginter für die sechs... das sollte reichen..
Kommentar ansehen
28.04.2014 16:16 Uhr von Maestro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sahin hätte man wieder zurückschicken müssen ist jetzt 1.5 Jahre sein Geld nicht mal im Ansatz wert. Und es sieht nicht so aus als könnte er zur alten stärke finden
Kommentar ansehen
28.04.2014 17:55 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Kehl ist ein sehr unsicherer Faktor was Verletzungen angeht, außerdem läuft sein Vertrag nicht aus und wird nicht verlängert?

Gündogan ist auch noch verletzt...
Kommentar ansehen
28.04.2014 20:03 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie zu Ginter noch einen 6er verpflichten, dann möglicherweise aufgrund der noch andauernden Verletzung von Gündogan. Zumal hier der Vertrag auch lediglich bis 2016 verlängert wurde.

Sollte Günni also in der nächsten Saison fit werden, wird er, meiner Meinung nach, spätestens 2015 nach Spanien oder zum FCB wechseln.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?