28.04.14 09:24 Uhr
 152
 

Skandal um rassistische Äußerungen des Besitzers der Los Angeles Clippers

Der Geschäftsmagnat und Eigentümer des LA-Basketballteams, Donald Sterling (81), ist auf einer Tonaufnahme zu hören, wie er seine Freundin anherrscht, keine Fotos mit Schwarzen auf Instagram zu veröffentlichen.

Zu dem Wutausbruch von Sterling kam es, als Freundin Vanessa Stiviano (38) ein Bild mit Basketballlegende Magic Johnson veröffentlichte. Er wies sie auch an, keine Schwarzen zu den Spielen zu bringen.

Der Shitstorm gegen den rassistischen Geschäftsmann wächst: Basketballstar LeBron James verlangte "Konsequenzen", US-Präsident Barack Obama verdammte die Bemerkungen als "rassistisch".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernebel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Rassismus, Los Angeles, Donald Sterling
Quelle: www.amerikareport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?