27.04.14 17:26 Uhr
 595
 

China: Junge blieb in der Waschmaschine stecken

Die Feuerwehr von Nanjing (China) musste zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz ausrücken.

Ein kleiner Junge hatte sein Spielzeug offenbar in der Waschmaschine verloren und entschied, dieses selbst herauszuholen.

Bei dem Versuch, in die Maschine zu klettern blieb der Zweijährige stecken. Die Feuerwehrleute zerlegten das Gerät mit Hilfe von hydraulischen Zangen und einer Säge, nach 30 Minuten wurde der verängstigte Junge unverletzt gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Junge, Waschmaschine
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tatort"-Star Oliver Mommsen führt offene Ehe: Fremdgehen ist erlaubt
Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?