27.04.14 17:26 Uhr
 594
 

China: Junge blieb in der Waschmaschine stecken

Die Feuerwehr von Nanjing (China) musste zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz ausrücken.

Ein kleiner Junge hatte sein Spielzeug offenbar in der Waschmaschine verloren und entschied, dieses selbst herauszuholen.

Bei dem Versuch, in die Maschine zu klettern blieb der Zweijährige stecken. Die Feuerwehrleute zerlegten das Gerät mit Hilfe von hydraulischen Zangen und einer Säge, nach 30 Minuten wurde der verängstigte Junge unverletzt gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Junge, Waschmaschine
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rösrath: Radfahrer masturbiert während Fahrt und fällt von Sattel
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?