27.04.14 15:53 Uhr
 74
 

Fußball/2. Bundesliga: Nur ein Punkt für Dynamo Dresden - Abstiegsangst bleibt

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich Dynamo Dresden und der Karlsruher SC mit 2:2 (1:1). 28.962 Zuschauer waren im Dresdner Stadion zu Gast. Für beide Teams war das Remis nicht hilfreich. Dresden steckt weiter im Abstiegskampf und der KSC kann den Aufstieg vergessen.

Rouwen Hennings sorgte in der sechsten Minute per Handelfmeter für die Führung der Gäste. Allerdings war der Strafstoß unrechtmäßig, denn Romain Bregerie wurde vom Ball am Kopf getroffen. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff verwandelte dann Romain Bregerie einen ebenfalls umstrittenen Strafstoß zum Ausgleich.

Nach der Pause gingen die Gäste durch Jan Mauersberger erneut in Führung. Zlatko Dedic sorgte dann in der 75. Minute für den Ausgleich und Endstand. Thorsten Schulz (Dresden/90. +2) sah nach hartem Einsteigen noch die Rote Karte in der Nachspielzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Ergebnis, Abstieg, Dynamo Dresden, Karlsruher SC
Quelle: www.reviersport.de