27.04.14 15:02 Uhr
 10.195
 

Shitstorm auf YouTube gegen deutsche Fußball-WM-Hymne von Melanie Müller

Melanie Müller ist die Dschungelkönigin aus "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" und hatte danach alle Sympathie auf ihrer Seite.

Nun versucht sie sich an einem Lied für die Fußball-Weltmeisterschaft. Das Lied besteht aber nur aus einer Wiederholung von: "Auf geht’s, Deutschland schießt ein Tor!".

Viele User tun nun ihren Unmut über das Video kund, da es peinlich für Deutschland wäre. So schreibt ein User: "Kann man nicht ´ne Online-Petition starten um den Dreck hier zu entfernen? Sowas gibt‘s doch bei allen anderen Sachen auch - warum nicht mal für was Sinnvolles?"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, YouTube, Fußball-WM, Lied, Shitstorm, Hymne, Melanie Müller
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gäubodenfest/ Straubing: Melanie Müller darf nicht singen
Dschungelqueen Melanie Müller sehnt sich vergeblich nach Schwangerschaft
Solidarität mit Jogi: Melanie Müller fasst sich in die Hose und riecht am Finger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 15:04 Uhr von Rechargeable
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Ach mein Titel darf wieder nicht genommen werden, bin ja auch kein Premium Newsschreiber wie die anderen Trottel.
Kommentar ansehen
27.04.2014 15:20 Uhr von Rechargeable
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Agonist

Es geht um den Titel, der komplett geändert wurde, obwohl ich nur Sachen aus der Quelle benutzt habe.
Kommentar ansehen
27.04.2014 18:00 Uhr von Junginho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurze Frage an Rechargeable:

Wer sind "die anderen Trottel"?
Kommentar ansehen
27.04.2014 18:06 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap - Du hast das Wort Kapitalfaschismus vergessen :)

Und ich versteh die Aufregung nicht. Wenn die Fussball-Fans wieder besoffen sind gröhlen sie auch das mit. Und auf Malle erst recht.
Kommentar ansehen
27.04.2014 18:23 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Favelas geräumt und Leuten quasi die Wohnung weggenommen, Arbeiter ausgebeutet, Tote bei Krawallen....ja, alles in Brasilien, wo die verdammte FIFA die verdammte WM austragen lässt....aber die Hymne, die reicht für einen Shitstorm.....man man man
Kommentar ansehen
27.04.2014 20:12 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fürn Ballermann reichts und für mehr ist dieses "Werk" sicherlich auch nicht gedacht.
Kommentar ansehen
27.04.2014 20:13 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei der musik kann man froh sein das der ball aus scham nett platzt.....
erinnert mich irgendwie an 1 2 3............
Kommentar ansehen
27.04.2014 20:33 Uhr von Gimpor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kenne weder das Lied noch die Sängerin.
Nach einmaligem Anhören muss ich sagen, dass man blau doch ganz gut dazu mitgröhlen kann. Einen anderen Zweck hatten solche "WM-Hits" doch noch nie.
Kommentar ansehen
27.04.2014 23:10 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir

Der Pöbel hier kann eben nur bei einer Pornodarstellerin mitreden ...
Kommentar ansehen
28.04.2014 08:47 Uhr von kennet1000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt meckern alle und wenn es soweit ist, singen eh alle im Suff wieder mit.
Kommentar ansehen
28.04.2014 17:16 Uhr von emulgator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde wohl kaum ein Spiel sehen, da ich jeden Morgen um 6 aufstehen muss. Da schlage ich mir die Nacht für so einen Scheiß ( Kackmusik und die halbe Nationalmannschaft aus ehemaligen Ausländern, die die Hymne eh nicht singen) nicht um die Ohren.
G.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gäubodenfest/ Straubing: Melanie Müller darf nicht singen
Dschungelqueen Melanie Müller sehnt sich vergeblich nach Schwangerschaft
Solidarität mit Jogi: Melanie Müller fasst sich in die Hose und riecht am Finger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht