27.04.14 13:44 Uhr
 519
 

Bochum: Kunst von Jugendlichen aus schwierigen Familienverhältnissen ausgestellt

40 Kinder und Jugendliche, die derzeit in Wohngruppen der evangelischen Stiftung Overdyck leben, haben nun die Möglichkeit bekommen, ihre Gefühle in Kunst auszudrücken, die nun im Atrium der Stadtwerke Bochum ausgestellt wird.

Ausgestellt werden nicht nur Bilder, sondern auch Installationen und Fotografien. Die Kunstwerke wurden von den Kindern und Jugendlichen erstellt, um ihre Gefühlswelt auszudrücken.

Unter den Jugendlichen sind auch Migranten wie der 17-jährige Yassin, der vor sieben Monaten seine Heimat Syrien verließ und nun mit acht weiteren minderjährigen Flüchtlingen zusammenlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Flüchtling, Bochum, Jugendlicher
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Befürchtung
Markus Majowski: RTL entschuldigt sich bei ihm
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?