27.04.14 13:28 Uhr
 8.110
 

Neue "Star Wars"-Trilogie stimmt nicht mit Comics und Videospielen überein

Mit Episode VII kommt der neue Star-Wars-Film am 18.12.2015 in die Kinos. Nun wurde bekannt, dass schon veröffentlichte Romane, Comics und Videospiele, die nach "Episode VI" angesiedelt sind, nicht die Grundlage der kommenden "Star Wars"-Trilogie bilden werden.

In den kommenden "Star Wars"-Episoden VII bis IX wird nicht das Gleiche passieren wie in den Comics und anderen veröffentlichten Geschichten. Man hält sich lediglich die Möglichkeit offen, daraus bekannte Plots und Figuren in abgewandelter Form in die neue Trilogie einzuflechten.

Ein Extra-Team hat die Aufgabe, zu prüfen, dass alle im Rahmen von "Star Wars 7" in anderen Medien veröffentlichten Abenteuer inhaltlich aufeinander abgestimmt sind, um Handlungswidersprüchlichkeiten zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Wars, Comic, Roman, Videospiel, Handlung, Trilogie
Quelle: www.filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 13:42 Uhr von Hanna_1985
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Wie löst man das Dilemma?
Zeitreise mit anschliessender neuer Storyline?

Oh warte..... It´s JJ! Wir haben das ja schonmal erlebt...
Kommentar ansehen
27.04.2014 14:25 Uhr von Xaardas
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Och nee oder? Wenn das stimmt wäre das wirklich sehr schade. Gerade Speiereihen wie "Jedi Knight" hatten eine dichte Atmosphäre und eine spannende Erzählweise (meiner Meinung nach), welche sich gut in die Zeit nach den 6 Filmen integriert hat.

Aber nach wie vor frage ich mich, warum man wirklich diesen Weg gewählt hat und eine Fortsetzung der 6 Filme vornimmt, obwohl das Gesamtwerk weitaus mehr bietet als nur die Saga um Skywalker (Stichwort the old Republic, welche ich bei den beiden Spielen [nicht das MMO] sogar besser fand als die Filme). <---Achtung eine eigene Meinung!

Ich habe zwar nichts gegen die neuen Star Wars Filme aber das Erbe wiegt sehr schwer, da der Anspruch der Fans sicherlich gigantisch sein dürfte. Und ich nehme auch mal an, dass der erste Film einfach sitzen muss, wenn man sich seine Fanbase nicht kaputt machen möchte.
Kommentar ansehen
27.04.2014 14:26 Uhr von Hallominator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Toll, ein Extra-Team kümmert sich drum, dass zukünftig keine Handlungswidersprüche auftreten... nachdem man sich selbst von allen existierenden Handlungen entfernt... Nagut, wenn Disney die Fans mit Füßen tritt und unbedingt eine eigene Suppe kochen will, dann kann man das schon so machen. Ich bezweifle trotzdem, dass es klug ist.
Kommentar ansehen
27.04.2014 14:30 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Och nööö bitte nicht... Temporale Spielereien gehören ins Star Trek Universum oder Stargate evtl.. bei Star Wars hat sowas nix zu suchen... also JJ FINGER WEG !!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
27.04.2014 14:32 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Jar Jar Abrams hat ja schon Star Trek überaus erfolgreich ruiniert, warum sollte er das nicht auch bei Star Wars schaffen können?
Kommentar ansehen
27.04.2014 14:59 Uhr von JustMe27
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Grob ja eigentlich:


-Palpatines Rückkerhr als Klon und endgültiger Tod
-Daalas und Palleons Angriffe
-Aufbau der neuen Jedi-Akademie auf Yavin 4
-Der Darksaber (Ein Laser wie in den Todessternen nur ohne Hülle) in der Hand eines Hutten.
-Zweites Imperium und Schattenakademie
-Allianz der Vergessen
-Angriff der Yuhzan Vong
-Galaktische Allianz aus Republik und Imperium
Erneut Fall eines großen Jedi...
-Und irgendwann endgültiger Sieg des dritten Imperium unter Darth Krayt zum jetzigen Stand.

Nicht unbedingt in der Reihenfolge, (Bin mir da grade selber nicht sicher) aber wenigstens etwas davon sollte man berücksichtigen... Oder gar verwenden. Da steckt noch soo viel drin.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
27.04.2014 17:42 Uhr von Vyruz007
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich ja die Schuld von George Lucas. Der hat nach Teil 6 gesagt, dass es keine weiteren Star Wars-Filme geben wird (auch wenn von vornherein 9 Teile geplant waren). Die Star Wars-Fans würden es verstehen, wenn sie Teil 6 (bzw. richtigerweise Teil 3) gesehen haben.
Kommentar ansehen
27.04.2014 18:28 Uhr von hellboy13
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Man hätte bei Comics bleiben sollen so gibt es auch keine Entäuschung 2015 first flop !

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
27.04.2014 18:49 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich war ja bis jetzt guter dinge, aber so langsam beschleicht mich das gefühl das es nur ein aktueller star trek abklatsch wird.
Kommentar ansehen
27.04.2014 19:02 Uhr von Airstream
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
JJ Abrams mischt mit? Dann stellt euch mal auf ähnliche haarsträubenden Fehler wie beim Star Trek reboot ein... Kommerzieller Erfolg hin oder her, was er mit Star Trek angestellt hat grenzt an Vergewaltigung...
Kommentar ansehen
27.04.2014 19:18 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
F***** dich Disney.

Wird Raubkopiert oder so. Jedenfalls gibt es von mir kein Geld.
Kommentar ansehen
27.04.2014 19:55 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was nicht schlecht wär, wäre ein Film, der mal Boba Fett thematisiert. Denn sooo übel und ehrlos wie er in den Filmen gezeigt wird, ist er bei weitem nicht (was ehrlos angeht im Gegenteil, Mandalorianer haben einen eigenen Ehrenkodex, den er streng einhält) und er erlebt einige sehr interessante Abenteuer. Evtl auch mit Dengar zusammen (Der mit dem Handtuch um den Kopf auch bei der Versammlung der Kopfgeldjäger dabei), die beiden sind nämlich auf eine seltsame Art Freunde.
Kommentar ansehen
27.04.2014 20:19 Uhr von mort76
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
...ich kenne von allen neuen StarWars-Teilen nur die erste halbe Stunde, weil ich IMMER dabei einschlafe...und das ist kein Witz, es ist wirklich so.
Das ist eine reife Leistung der vorhergegangenen Regisseure- mal sehen, ob es noch schlimmer werden kann.
Ich bin mir da eigentlich aber recht sicher.
Kommentar ansehen
28.04.2014 06:42 Uhr von Shagg1407
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand die neuen StarWars Filme gar nicht mal so schlecht. Ebenso auch die 2 neuen StarTrek Filme, gut über diese Zeitreise war ich nicht erfreut aber was mich wirklich richtig nervt sind J.J.´s Lens Flare Effekte.
So wie die Brücke der Enterprise leuchtet werden die einen extra Warpkern zur Erzeugung von Energie alleine dafür benötigen.
Kommentar ansehen
30.04.2014 12:55 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und ?

Es ist Star Wars !

Wen interessiert es das die Story nicht mit Comics oder Spielen übereinstimmt ? Ist sie dadurch besser ? Schlechter ? Kennt die überhaupt einer ? Die wenigsten vermutlich.
Kommentar ansehen
30.04.2014 17:49 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemessen an der Anzahl der Zuschauer wird die Anzahl derer die die komplette (oder "zeitgleich" parallel verlaufende) Geschichte kennen er gering sein und, wie du schon schreibst, wen interessiet das denn tatsächlich ? Gibt das irgendeinen Mehrwert wenn die Geschichten deckungsgleich sind? Doch er nicht .. da erfährt man doch eh nur das was man eh schon weis ;). So wird das ganze noch ein bisschen interessanter. Letztendlich kenne ich weder die Comics noch die Bücher, die spiele ja und die grobe Geschichte "jedipedia" sei dank wohl auch .. Mir ist es letztendlich total Wurst ob die Filme nun eine andere Geschichte erzählen ;-) .. Solange ich gut unterhalten werde.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?