27.04.14 13:19 Uhr
 431
 

Fußball/1. Bundesliga: Werder Bremen geht nach Führung gegen den FC Bayern noch unter

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der FC Bayern München den SV Werder Bremen klar mit 5:2 (1:2). 71.000 Zuschauer (ausverkauft) waren in die Münchener Arena gekommen.

In der zehnten Minute gingen die Gäste durch Theodor Gebre Selassie in Führung. Zehn Minuten später traf Franck Ribéry zum Ausgleich. Doch Aaron Hunt sorgte in der 36. Minute für die erneute Führung der Bremer. So blieb es dann auch bis zur Pause.

In der zweiten Halbzeit gaben dann die Gastgeber den Ton an und ließen Werder keine Chance. Die Treffer für die Bayern erzielten Claudio Pizarro (53. und 57. Minute), Bastian Schweinsteiger (61. Minute) und Arjen Robben (71. Minute).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, FC Bayern München, Ergebnis, SV Werder Bremen
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 13:56 Uhr von MerZomX
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Richtig so. Immer rein in die grüne Fresse.


MerZomX
Kommentar ansehen
28.04.2014 09:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern hat auch in der ersten Hälfte das Spielgeschehen klar dominiert. Lediglich bei Kontern ungewohnt schwach so dass Bremen nicht unverdient mit 2:1 in die Pause gehen konnte.


Hoffe dass der FCB morgen etwas sicherer in der Abwehr steht. Sonst wird es schwer gegen Real...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?