27.04.14 12:41 Uhr
 358
 

Sachsen: Polizei sucht Nachwuchs per Kinowerbung

Die sächsische Polizei ist auf der Suche nach Nachwuchs. Dabei setzt die Polizei jetzt auf Kinowerbung, Werbung auf Plakatwänden und Polizeifahrzeugen, sowie Youtube und Facebook. Darüber hinaus liegen in Gaststätten entsprechende Postkarten aus.

Die Werbung läuft unter dem Titel "Verdächtig gute Jobs". Die Werbekampagne kostet etwa 120.000 Euro. Das Geld kommt aus dem Innenministerium.

"Ich bin sicher, dass hinterher viele junge Leute sagen: Ich geh zur Polizei!", so Markus Ulbig (CDU), der Innenminister von Sachsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Werbung, Sachsen, Nachwuchs
Quelle: www.dnn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 15:04 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gestern wieder Kontakt mit so einem Exemplar gehabt wo ich mich schon fragen musste wer von uns beiden da denn der ´Profi´ ist.
Diese Frage sollte sich eigentlich erst gar nicht stellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?