27.04.14 11:30 Uhr
 108
 

England/Yorkshire: Skulpturenpark macht sich Hoffnungen bei Wahl zum Museum des Jahres

Der Skulpturenpark von Yorkshire (England) macht sich Hoffnungen, zum Museum des Jahres gekürt zu werden. Neben dem Titel winkt auch noch ein Preisgeld von rund 120.000 Euro.

Der Geschäftsführer sagte, man biete ein unvergleichlichen Erlebnis für die Besucher und sei trotz starker Konkurrenz ein ernsthafter Anwärter. Der Park gilt als einer der führenden Freiluftgalerien, bislang kann man auf 350.000 Besucher zurückblicken.

Man hat es unter die letzten sechs Teilnehmer geschafft, Konkurrenten sind unter anderem das Mary Rose Museum in Portsmouth und die Hayward Gallery in London. Der Sieger wird am 9. Juli in London gekürt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Museum, Wahl, Skulptur, Yorkshire
Quelle: www.wakefieldexpress.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?