27.04.14 11:30 Uhr
 98
 

England/Yorkshire: Skulpturenpark macht sich Hoffnungen bei Wahl zum Museum des Jahres

Der Skulpturenpark von Yorkshire (England) macht sich Hoffnungen, zum Museum des Jahres gekürt zu werden. Neben dem Titel winkt auch noch ein Preisgeld von rund 120.000 Euro.

Der Geschäftsführer sagte, man biete ein unvergleichlichen Erlebnis für die Besucher und sei trotz starker Konkurrenz ein ernsthafter Anwärter. Der Park gilt als einer der führenden Freiluftgalerien, bislang kann man auf 350.000 Besucher zurückblicken.

Man hat es unter die letzten sechs Teilnehmer geschafft, Konkurrenten sind unter anderem das Mary Rose Museum in Portsmouth und die Hayward Gallery in London. Der Sieger wird am 9. Juli in London gekürt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Museum, Wahl, Skulptur, Yorkshire
Quelle: www.wakefieldexpress.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?