27.04.14 10:45 Uhr
 443
 

China: Frau mietet Berg, damit ihre Tochter die Natur kennenlernen kann

Eine Mutter aus der chinesischen Gemeinde Chongqing stellte fest, dass ihre neunjährige Tochter wenig über Pflanzen, Gemüse oder naturbezogene Dinge wusste.

Durch ihre Ehe mit einem erfolgreichen Geschäftsmann fiel der 33-Jährigen die Lösung nicht schwer. Sie mietete kurzerhand einen Berg samt Bauernhof und 1,3 Hektar Land. Die ehemalige Lehrerin sagte, der Bauer könnte kostenfrei dort wohnen bleiben.

Er müsse nur ihrer Tochter und deren Freunden helfen, an den Wochenenden nach den Obstbäumen und Gemüsegärten zu schauen. Details über die Miete gab die Frau nicht preis, es wird von einer Summe von rund 3.600 Euro pro Monat ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, China, Tochter, Natur, Berg
Quelle: www.express.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 10:48 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Chinesen haben alles was sie sich nur wünschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gegen geplanten Film über ihre Karriere: Produzent ist "Scharlatan"
Fußball: FC Bayern München wollte 2001 unbedingt Zlatan Ibrahimovic
Türkei empört: Europarat stellt Land nach Referendum unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?