27.04.14 10:01 Uhr
 899
 

USA: Transsexueller suchte Pferd für Obszönitäten - Festnahme

Ein Transsexueller aus Arizona (USA) gab beim Dienst "Craigslist" eine Suchanzeige auf.

Er fragte, ob ihm jemand Kontakt zu einem Pferd verschaffen könne, im Gegenzug würde er auch etwas tun.

Ein verdeckter Ermittler wurde auf die Anzeige aufmerksam und kontaktierte den 22-Jährigen. Dieser soll ihm von den sexuellen Handlungen, die er mit dem Pferd plante, erzählt haben. Daraufhin wurde der Transsexuelle verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Festnahme, Pferd, Transsexueller
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 10:09 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Habe zuerst gelesen Pfad statt Pferd.
Dadurch wurde die News etwas konfus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?