27.04.14 09:07 Uhr
 8.781
 

Paris: Französische Elite-Polizisten vergewaltigten Touristin - Anklage naht

Nicht nur in Deutschland berichten die Medien über Einzelfälle, in denen Polizisten in Vergewaltigungsfälle involviert sind (ShortNews berichtete). In Frankreich schockiert derzeit ein Fall, über den die RTL-Korrespondentin Elke Büchter berichtet.

Drei Polizisten werden beschuldigt, eine Touristin aus Kanada auf einer Polizeiwache vergewaltigt zu haben. Sie hatten die 34-Jährige in einem Irish Pub kennengelernt und ihr darauf angeboten, das Polizeirevier zu zeigen. Nachdem ihr Vater Polizist in Toronto war, zeigte sie Interesse für die Polizei.

Auf dem Revier sei es dann zu einer Gruppenvergewaltigung durch vier Polizisten gekommen, die allesamt einer Eliteeinheit angehören. Der vierte Polizist wurde entlastet. Die Polizei räumte aber ein, dass es zu angeblich einvernehmlichen Sex zwischen der Kanadierin und drei Polizisten gekommen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Polizist, Vergewaltigung, Anklage
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 09:27 Uhr von Dulle76
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
-- Nachdem ihr Vater in Toronto war, zeigte sie Interesse für die Polizei. --
Muss man das verstehen?????
Kommentar ansehen
27.04.2014 09:48 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Och der @Autor konnte nicht mal richtig abschreiben, denn es sollte heissen:

"...... in Toronto Polizist war."

Qualität lässt grüßen :)
Kommentar ansehen
27.04.2014 11:55 Uhr von DonKorax65
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Es wird echt Zeit das an Polizisten auf der ganzen Welt rechtliche Exempel Statuiert werden damit sowas irgendwann mal aufhört ansonsten wirds nur immer schlimmer! #Hoffnung stirbt zuletzt!!#
Kommentar ansehen
27.04.2014 12:16 Uhr von Wurstachim
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
"angeblich einvernehmlichen Sex" ja wir leben ja demokratisch 3 wollen, eine nicht, die wird einfach überstimmt....
Kommentar ansehen
28.04.2014 08:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten einige mal richtig lesen.


Ein Polizist wurde entlastet weil er offensichtlich gar nicht beteiligt war
Ein weiterer Polizist hat gesagt es gab Sex aber der war einvernehmlich
die anderen beiden Polizisten streiten immer noch ab dass es Sex gab


Und so leid es mir tut, bis zum Urteilsspruch gilt glaub ich in ganz Europa die Unschuldsvermutung...
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten was abgegangen sein kann und auch ein 3er oder 4er ist möglich. Nur weil man selbst sowas ablehnt heißt es nicht dass es alle ablehnen (müssen)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?