26.04.14 20:44 Uhr
 425
 

Fußball: Wurde Christiano Ronaldos vorherige Knieverletzung nicht richtig behandelt?

Christiano Ronaldos Knieverletzung und die Frage, ob er am Dienstag spielt, beschäftigt Medien, Trainer und Fußballexperten (ShortNews berichtete).

Ronaldo selbst ist der Auffassung, dass seine Knieblessur zu verhindern gewesen wäre und dass er durch Reals offizielle medizinische Abteilung nicht richtig behandelt worden war. Hierzu muss man wissen, dass der Verein die medizinische Abteilung an die Firma Sanitas ausgelagert hat.

Deswegen wendet sich Ronaldo nun an einen fremden Physiotherapeuten, der mit Real Madrid eigentlich nichts zu tun hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2014 21:26 Uhr von JustMe27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Ronaldo" ist ein brasilianischer Mops mit Hasenzähnen, der mal sehr gut spielte. Der hier hat nen Vornamen!
Kommentar ansehen
27.04.2014 00:12 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, da aber Verwechslungsgefahr herrscht, zumindest für jeden mit mehr Gedächtnis, als ein Goldfisch es hat, sollte trotzdem klar sein^^
Kommentar ansehen
27.04.2014 00:50 Uhr von ghostinside
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie hab ich das Gefühl, Müller-Wohlfahrt und der Stedham (oder wie der hesst) aus den USA sind die einzigen Sportärzte, die was drauf haben...
Kommentar ansehen
27.04.2014 11:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur blabla...Der versuch bei Bayern die Hoffnung zu schüren, dass er nicht mitmacht am Dienstag.

Also mir isses wurscht wer antritt, wir müssen gegen jeden gewinnen können