26.04.14 11:10 Uhr
 54
 

Fußball/Union Berlin: Trainer Uwe Neuhaus muss im Sommer gehen

Der Zweitligist Union Berlin und sein langjähriger Trainer Uwe Neuhaus trennen sich am Ende der Saison. Neuhaus war sieben Jahre lang Coach der Eisernen.

Union Präsident Dirk Zingler begründen den Schritt damit, dass man in der nächsten Saison einen Neuanfang im sportlichen Bereich wagen will.

"Wir haben gemeinsam vieles erreicht und der Verein hat eine unglaubliche Entwicklung genommen. Das erfüllt mich mit Stolz", erklärte Neuhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, Trainer, Union, Sommer, Union Berlin
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2014 11:30 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich begrüße diese Entscheidung.

Mit Neuhaus war, wenn man emotionslos die letzten 3 Jahre in der 2. Liga betrachtet, der Aufstieg nie wirklich umsetzbar.
Allerdings darf Herr Zingler jetzt auch ein wenig Geld in die Hand nehmen. Denn wenn ich Spieler von Dritt- und Zweitliganiveau verpflichte, darf ich nicht die Erste Liga verlangen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?