26.04.14 10:52 Uhr
 506
 

Google+: Facebook-Konkurrent wird offenbar eingestellt

Eigentlich hat der Suchmaschinenbetreiber Google damals das Projekt Google+ ins Leben gerufen, um Facebook Konkurrenz zu machen.

Doch wie es nun aussieht, ist das Projekt in seiner jetzigen Form am Ende. Der bisheriger Leiter von Google+, Vic Gundotra, wird den Internet-Konzern ebenfalls den Rücken kehren.

Mehr als 1.000 Mitarbeiter, die mit Google+ beschäftigt waren, werden zu anderen Google-Projekten wechseln. Google+ wird in Zukunft nicht mehr als eigenständiges Online-Netzwerk angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Ende, Google+, Konkurrent, Beendigung
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2014 12:32 Uhr von pjh64
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich ein geschickter Schachzug.
Zuerst wurden zig kostenlose Dienste geschlossen und G+ einverleibt, und jetzt wird G+ dichtgemacht.

Die Dienste werden wieder auftauchen, gewiß, sie werden aber ihren Preis haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?