26.04.14 10:12 Uhr
 13.764
 

Dieses Hornissennest wirkt furchteinflößend

Ein Nutzer der Plattform reddit veröffentlichte ein imposantes, aber gleichzeitig auch furchteinflößendes Foto.

Sein Vater hatte in einem Schuppen, den er seit Jahren nicht mehr betreten hatte, ein verlassenes Hornissennest entdeckt.

Dieses ist eine "Symbiose" mit einer Holzstatue eingegangen, dadurch entstand dieser bizarre Anblick. Andere Nutzer wiesen ihn darauf hin, dass das Nest möglicherweise nicht verlassen ist, die Tiere könnten nur Winterschlaf halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Maske, Nest, Hornisse, reddit
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2014 11:38 Uhr von BigWoRm
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
das sieht mal wirklich genial aus und so passend für hornissen.
vor diesen riesen dingern möchte ich nicht gestochen werden.
bis jetzt hatte ich glück *dreimal auf holz klopf*
Kommentar ansehen
26.04.2014 15:27 Uhr von Rukoch
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Flammenwerfer, Kärcher und zur Sicherheit noch ne Granate in den Schuppen. Das sollte genügen. -.-
Ich finde das Nest sieht echt geil aus. Hornissen sind nicht meine Lieblingstiere. Aber Respekt zolle ich ihnen trotzdem.
Kommentar ansehen
26.04.2014 15:45 Uhr von JustMe27
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Wer Hornissen im Garten hat, kann sich glücklich schätzen. Denn entgegen ihrem Ruf sind sie nicht wirklich aggressiv (aber neugierig, das kann man verwechseln wenn sie einen anfliegen), halten Wespen und andere Nervlinge fern und sind ein Anzeichen für einen gesunden Garten.

Klar darf man sie nicht grade in die Hand nehmen und schütteln, aber auf der Handfläche hatte ich schon öfter welche sitzen. Und selbst wenn sie sich ins Haus verirren, lassen sie sich ruhiger mit einem Glas fangen als Wespen und griefen einen beim freilassen auch nicht an. Wie Wespen es tun.
Kommentar ansehen
26.04.2014 16:48 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.04.2014 16:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich sind die recht friedlich und jagen andere Wespen oder Fliegen!
Problem kann sein, wenn die auf dem Dachdoben nisten und aus den Balken und Dachlatten das Baumaterial für die Nester verwenden! Da kann unter Umständen ein Schaden entstehen!
Meist geschieht das aber nur mit älteren Hölzern, die noch nicht mit Chemie "geschützt" sind!
Die stehen unter speziellem Schutz, und wenn da tatsächlich mit Brachialmethoden gegen die vorgegangen wird, sollte sich keiner erwischen lassen!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
26.04.2014 18:17 Uhr von cappie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Symbiose passt hier nicht.
Die Holzfigur hat ja keinen Vorteil davon, dass die Hornissen auf ihr nisten.

Die Hornissen nutzen halt eine günstige Lage im Schuppen aus.
Kommentar ansehen
27.04.2014 01:28 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hornissen sind mindestens so harmlos wie Bienen - die geflügelten Arschlöcher unter den Insekten sind immer noch die Wespen.

Aber was hat der Typ eigentlich für bizarren Scheiß in seinem Schuppen und warum dreht er seinen Holzstatuen Schrauben in die Augen?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Bushido ist kein King
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?