26.04.14 09:36 Uhr
 216
 

Studie: Aspirin kann Darmkrebs vorbeugen - es trifft aber nicht bei jedem zu

Bei 62.000 Deutschen wird jährlich Darmkrebs diagnostiziert. Über 50-Jährige haben einen Anspruch auf regelmäßige Untersuchungen. Denn die Heilungschance hängt vor allem von einer frühen Erkennung ab. Den Krebs verhindern ist jedoch von allen die beste Methode.

Nicht Rauchen, ballaststoffreiche Ernährung und viel Bewegung beugen Darmkrebs vor. Und offenbar auch Acetylsalicylsäure, der Wirkstoff des altbekannten Aspirin. Doch eine regelmäßige Zufuhr kann wiederum Magengeschwüre auslösen. Trotzdem können bestimmte Personen davon profitieren.

Aspirin schützt, wer das Enzym 15-Hydroxyprostaglandin Dehydrogenase in erhöhter Menge in sich trägt. 128.000 Probanden-Daten untersuchten US-Forscher. Wer zwei Mal pro Woche 325 Milligramm Aspirin einnahm, senkte das Darmkrebsrisiko um die Hälfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Risiko, Darmkrebs, Aspirin, Reduktion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2014 11:44 Uhr von OLLi_81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rotwein schütz auch vor Krebs, trifft auch nicht auf jeden zu.

Nicht rauchen schützt auch vor Krebs, trifft auch nicht auf jeden zu.

Wenn man alles was vor Krebs schützt zu sich nimmt, wird man auch nicht mehr geschützt - das Risiko zu erkranken steigt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Saudi-Arabien deportiert 15.000 feindliche Kamele nach Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?