25.04.14 20:15 Uhr
 1.416
 

Fußball: Real-Madrid-Trainer amüsiert sich über FC Bayerns Brandrede

Der FC Bayern hat die Hinrunde des Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid verloren und motiviert sich nun selbst. Vereinschef Karl-Heinz Rummenigge sagte, man werde im Rückspiel eine "Hölle" entfesseln, so dass "der Baum brennen" werde.

Reals Trainer Carlo Ancelotti macht sich nun über diese Brandrede lustig und ist sich seiner Sache wohl ziemlich sicher.

"Wir erwarten, dass die Bäume nicht am Dienstag (beim Rückspiel in München), sondern erst am Mittwoch brennen, wenn wir schon weg sind", so Ancelotti cool.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Real Madrid
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schließt Wechsel von Robert Lewandowski aus
Fußball: Kommt Leon Goretzka schon im Sommer zum FC Bayern München?
Fußball: FC Bayern München dementiert Interesse an Cristiano Ronaldo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 20:40 Uhr von fraro
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Echt peinlich die Rede von Rummenigge. Sollen solche Reden das Geheimnis der Erfolge der Bayern sein?

Sie sollten sowas hinter verschlossenen Türen abhalten.
Kommentar ansehen
25.04.2014 21:22 Uhr von Thomas66
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Was soll er denn sonst sagen, dass er mit dem Ausgang des Spiels vollkommen zufrieden ist?
Kommentar ansehen
25.04.2014 21:51 Uhr von polyphem
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn man die teurste Offensive der Welt hat, kann man natürlich überheblich sein.

Ich hoffe, dass die Bayern 2:0 gewinnen. Denn es braucht ein deutsches Team im Champions League Finale.
Kommentar ansehen
25.04.2014 21:55 Uhr von r3vzone
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollten besser versuchen in der Rückrunde Tore zu schießen statt Bäumchen anzuzünden
Kommentar ansehen
25.04.2014 23:26 Uhr von magnificus
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bin soooooooo gespannt.
Hoffe, dass sich Bayern durchsetzt.
Lieber den ersten Titelverteidiger aus D, als Real!
Kommentar ansehen
25.04.2014 23:30 Uhr von Ich_denke_erst
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Realspieler werden wie begossene Pudel aus der Arena schleichen. Auswärts sind die deutlich schlechter.
Real stellt sich in münchen hinten rein und hofft auf Konter. Das wird diesmal aber nicht funktionieren.
Und am Mittwoch brennt es dann in Madrid.
Ich bin im übrigen Dortmund Fan.
Kommentar ansehen
26.04.2014 10:00 Uhr von mort76
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
...wie verbohrt muß man eigentlich sein, um jetzt wirklich lieber einen spanischen als einen deutschen Club gewinnen zu sehen?
Gehts noch?
Kommentar ansehen
26.04.2014 10:01 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Solche Kampfansagen wie die von KHR gehören zum Fußball dazu und sind vollkommen richtig. Wer solche Aussagen für albern hält sollte weiter Schachweltmeisterschaft schauen...

Real hat die letzten Spiele gezeigt wie "gut" sie auswärts sind von daher ist alles möglich. Und Bayern ist zu Hause immer gefährlich. Tippe auf einen klaren Sieg des FCB und das aus für Real Madrid
Kommentar ansehen
27.04.2014 19:03 Uhr von umb17
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
vor allem: wie verbohrt muß man sein, die Wettbewerbsverzerrung durch Rals immense Schulden hinzunehmen? Könnten die nicht das Geld ausgeben als würden sie es selbst drucken, gäbs im europäischen Fußball wieder mehr Vielfalt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schließt Wechsel von Robert Lewandowski aus
Fußball: Kommt Leon Goretzka schon im Sommer zum FC Bayern München?
Fußball: FC Bayern München dementiert Interesse an Cristiano Ronaldo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?