25.04.14 19:37 Uhr
 293
 

USA: 25 tote Katzen in Plastiktüten an einen Baum gebunden

Die New Yorker Polizei ermittelt derzeit, nachdem man zuvor in einem Baum im Stadtteil Yonkers 25 tote Katzen gefunden hatte. Die Katzen waren in Plastiktüten gesteckt und an den Baum aufgehängt worden.

Zunächst hatten die Tüten im Baum keine Aufmerksamkeit erregt, da das Waldgebiet regelmäßig als illegale Mülldeponie benutzt wird und sich dort deshalb ständig Gegenstände in und um den Bäumen befinden.

Die Katzen wurde durch eine städtische Arbeitertruppe entdeckt, die für die jährliche Reinigungsaktion in der Parzelle angerückt war. Man entdeckte auch fünf leere Beutel - diese waren aufgerissen. Man geht davon aus, dass Wildtiere dies taten und die Katzenkadaver gefressen haben.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Katze, Baum
Quelle: www.lohud.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 21:46 Uhr von Novaspace
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Menschheit...aber in den USA habe ich wenigstens noch Hoffnung,das ein halbwegs hartes Urteil gefällt wird,sollte der Täter gefasst werden
Kommentar ansehen
25.04.2014 22:37 Uhr von COB-Vyrus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dreckiges Gesocks, die gehören ebenso umgebracht.

Und wer hängt Müll an Bäumen auf???

Amis halt....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?