25.04.14 15:14 Uhr
 1.162
 

Dieser Nissan Note kann einen großen Bogen um Waschanlagen machen

Der Autohersteller Nissan hat jetzt einen speziellen Lack entwickelt, der in der Lage ist, sich selbst zu reinigen. Vorgestellt wurde er auf einem Note.

Die Oberfläche ist dabei Öl- und Wasserabweisend. Verschiedene Tests bei entsprechenden Witterungsverhältnissen waren laut Nissan positiv.

Das würde bedeuten, dass Wagen mit diesem Lack nur noch selten in die Waschanlage müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Lack, Waschanlage, Nissan Note
Quelle: www.auto.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 15:42 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
"Das würde bedeuten, dass Wagen mit diesem Lack nur noch selten in die Waschanlage müssten."

Das würde bedeuten das wieder Arbeitsplätze wegfallen sobald dieser Lack Standard wird und SPD-Wähler glauben es würde mehr Schmarotzer geben.
Kommentar ansehen
25.04.2014 18:18 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Best_of_Capitalism

Oder die Arbeitsplätze bleiben gleich (sind eh nur 400 Euro Jobs) und dafür kostet eine Autowäsche als Ausgleich 25 Euro..

Wobei soviel tut sich da eh nicht. Wenn man sich mal umschaut waschen die meisten sowieso selbst und fahren nur alle paar Monate z.B. im Winter mit dem Salz durch die normale Anlage.
Kommentar ansehen
25.04.2014 21:01 Uhr von olli58
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mit meinen Autos mach ich seit 30 Jahren große Bögen um Waschanlagen :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?