25.04.14 13:36 Uhr
 906
 

Fußball: Thomas Müller verärgert über seine häufigen Ersatzbankauftritte

Thomas Müller galt eigentlich immer als Garant des Fußballklubs FC Bayern München, doch inzwischen sitzt der Kicker immer öfter auf der Bank.

Unter Pep Guardiola scheint Müller plötzlich nur noch zweite Wahl zu sein.

Dass er nicht in der Startelf beim Halbfinalespiel der Champions-League gegen Real Madrid auflaufen durfte, kommentierte er so: "Überrascht ist das falsche Wort. Begeistert bin ich nicht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Thomas Müller, Verärgerung, Ersatzbank
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 14:12 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem ist doch eigentlich, dass Müller am stärksten auf der Position ist, auf der auch Arjen Robben spielt. Und Robben hat momentan wohl ohne Zweifel das Hoch seiner Karriere. Es wäre also dumm den da wegzunehmen. Ich denke das weiss auch Müller. Dass er nicht zufrieden mit der Situation ist, ist natürlich verständlich.

Mal sehen was die Medien diesmal daraus machen. Letztendlich gibt es ja nach jedem Spiel immer mindestens einen Artikel über jeden einzelnen Spieler, der auf der Bank saß. Frei nach der Devise: "Müller hat 9 Worte gesprochen. Mal sehen wer mehr Artikel daraus bauen kann"...
Kommentar ansehen
25.04.2014 19:05 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uuuuuuuuund das isses wieder... aus dem satz:"begeistert bin ich nicht" aus 4 verkackten worten schaffen es echt wieder welche das ganze hochzupushen und ein "verärgert" draus zu machen...

zeigt mir EINEN, nur EINEN Spieler der begeistert ist, wenn er auf der bank sitzt....
dumme news, dumme menschen, die das glauben, dumme menschen die sone news machen
Kommentar ansehen
25.04.2014 20:57 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt man bitte von "begeistert bin ich nicht" auf "Müller ist verärgert"?

Ist es das, was man heutzutage "Journalismus" nennt?
Kommentar ansehen
26.04.2014 09:02 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine News ist doch nur Manna für die Fans
Kommentar ansehen
26.04.2014 10:46 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er sich nunmal mit abzufinden. Das ist die Philosophie des FC Bauern. Viele Spieler kaufen, die eigenen Stammspieler zermürben. Aber nicht vergessen Leistung zu bringen und immer schön Zusammenhalt vorgaukeln.
Kommentar ansehen
29.10.2015 11:18 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist völliger Unsinn. Müller ist nicht "zweite Wahl"
Guardiola ist in der Taktik eben extrem flexibel. Da sitzt jeder mal auf der Bank.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?