25.04.14 12:36 Uhr
 475
 

AfD verärgert über Spion: Gewisser "Andreas Hofer" enthüllt Skandale der Partei

Die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) ist verärgert über einen Mann, der sich "Andreas Hofer" nennt und den "Alternativen Newsletter" herausbringt.

Darin enthüllt dieser Spion Skandale, setzt aber auch Falschmeldungen in die Welt.

Nun hat die AfD angeblich die Identität des Mannes herausgefunden und spricht von einem "Tatverdacht gegen ein namentlich bekanntes ehemaliges AfD-Mitglied". Man prüfe nun rechtliche Schritte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, AfD, Spion
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage
Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 12:41 Uhr von HumancentiPad
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ratten gibts überall..!
Kommentar ansehen
25.04.2014 12:54 Uhr von sooma
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Gewisser"? Ist das ein neuer Beruf?

- wie bei allen Stummel-News von der Tante.
Kommentar ansehen
25.04.2014 19:11 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob es bei denen Skandale bräuchte - da reicht doch schon die Führungsriege und das Parteiprogramm, dass es einem eiskalt den Rücken runter läuft.
Kommentar ansehen
27.04.2014 06:44 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder ist es Tanja Krienen oder Stefan Soppe.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?