25.04.14 12:08 Uhr
 1.220
 

Klimawandel: Kuckuck kann seine Eier kaum noch in fremde Nester legen

Der Klimawandel bedroht den Kuckuck. Kürzlich erst ist der Vogel aus der Sahara zurück nach Deutschland gekommen. Allerdings hat er erhebliche Probleme seine Eier in fremde Nester zu legen.

"Vermutlich aufgrund der Klimaerwärmung sind einige Wirtsvögel deutlich früher zurückgekommen, so dass es mit der Brutzeit des Kuckucks nicht mehr passt", so die Vogelforscherin Friederike Herzog.

Schon vor längerer Zeit hatten Wissenschaftler festgestellt, dass andere Vogelarten früher als bisher brüten. Sodass der Kuckuck keine Chance mehr hat, seine Eier früh genug in anderen Nestern unterzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klimawandel, Ei, Nest, Kuckuck
Quelle: www.feelgreen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 13:05 Uhr von LhJ
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich nicht anpassen kann, verschwindet von der Bildfläche. So hart es auch klingt, aber die Natur funktioniert schon seit Millionen Jahren so.
Kommentar ansehen
25.04.2014 13:10 Uhr von sfmueller27
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Lhj

Leider gilt dieses Gesetz nicht in Deutschlands kulturell bereicherten Lebensräumen, da wäre vieles einfacher...
Kommentar ansehen
25.04.2014 13:26 Uhr von KobaltKobold
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und richtig so! Es kann nicht angehen, daß der Vogelmann gut genug ist, um Nahrung herbeizuschleppen und die Hypothek aufs Nest abzubezahlen, aber nicht gut genug, um sein Genmaterial weitergeben zu dürfen, weil seine Vogelfrau lieber die Eier vom großen, starken, dunkelhäutigen und dominanten Kukuck ausbrüten möchte!
Soll der Kukuck seinen Mist doch selber ausbrüten, die dumme Punze!
Kommentar ansehen
25.04.2014 14:32 Uhr von MR.Minus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch gut die vogelwelt würde so ein vogel gar nicht vermissen 1 plage weniger.
Kommentar ansehen
25.04.2014 14:39 Uhr von sfmueller27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@The_Insaint

Der Duden ist anderer Meinung als Du, ich denke der Autor der News hat es schon richtig gemacht.

http://www.duden.de/...
Kommentar ansehen
25.04.2014 14:49 Uhr von namronbilly
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum ist es Vögeln, die es klimatisch so warm brauchen das sie in den Süden fliegen müssen, möglich in unseren Breitengraden früher zu brüten, aber dem Kuckuck der hierbleibt nicht?
Kommentar ansehen
25.04.2014 14:55 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zentrarat der Kuckuckskinder ist empört!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?