25.04.14 09:38 Uhr
 1.206
 

China: 3D-Drucker druckt zehn Häuser in 24 Stunden

Die 3D-Druck-Revolution bahnt sich seinen Weg durch alle Bereiche und vor allem der Häuserbau profitiert. Ein chinesisches Unternehmen hat es nun geschafft in 24 Stunden zehn Häuser zu bauen.

Der 3D-Drucker steht in einer großen Halle und produziert Wände ohne Unterbrechung, die dann wiederum an den Ort des Aufbaus geliefert werden.

Der Präsident des Unternehmens Winsun ist sich sicher, dass der Häuser- aber auch Hochhausbau schon bald vollständig von der 3D-Druck Technologie eingeholt werden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, 3D-Drucker, Hausbau
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 10:09 Uhr von Nitro0811
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das würde zukünftig zu sehr vielen Arbeitslosen führen, wenn sich das wirklich durchsetzen sollte.
Kommentar ansehen
25.04.2014 10:55 Uhr von Endgegner
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hört sich nach PR der PR an, da wurde bestimmt gepfuscht! Die Hütten sehen aus als fliegen die beim nächsten Sturm weg.
Kommentar ansehen
25.04.2014 11:15 Uhr von KobaltKobold
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tragende Wände aus Plaste ? Ja sicher.
Faaaaaaaaaake!

[ nachträglich editiert von KobaltKobold ]
Kommentar ansehen
25.04.2014 11:22 Uhr von Frekos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kobolt: Quelle und Video: https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.04.2014 15:11 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer druckt mir nun mein Hackbraten:/

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?