25.04.14 09:07 Uhr
 1.968
 

Richard Gere pinkelte für eine Rolle mitten in New York auf die Straße

Hollywood-Star Richard Gere hat sich schon häufiger in seltsam anmutenden Outfits auf der Straße gezeigt. Zuletzt war er in heruntergekommener und schmutziger Kleidung in New York zu sehen.

Der echte Skandal folgte aber erst. Der 64-Jährige öffnete seinen Hosenstall und pinkelte mitten auf den Gehweg. Nachdem er fertig war, griff er sich dann noch in die Hose und grinste in die Kamera der Fotografen.

Allerdings tat der Star dies für seine Rolle in dem Film "Time Out Of Mind", in dem er einen Obdachlosen spielt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Straße, Pinkeln, Richard Gere
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2014 09:13 Uhr von blade31
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt wird man hier auch nur noch verarscht
Kommentar ansehen
25.04.2014 09:28 Uhr von jakethesnakeripper
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Grandiose News, Borgir! Braucht mal wieder keine Sau! Und dann auch noch schlecht geschrieben!
Kommentar ansehen
25.04.2014 09:31 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Borgir,
hast Du diese Woche einen Schlaganfall gehabt, oder warum schreibst Du nur noch so einen Müll?
Oder hat Crushial Deinen Account gehackt? Ändere mal lieber das Passwort. ;)

[ nachträglich editiert von The_eye_of_Horus ]
Kommentar ansehen
25.04.2014 10:34 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Titel" der Meldung ist komplett irreführend. Aber nur deshalb liest man weiter. So etwas sollte hier nicht statthaft sein!
Kommentar ansehen
25.04.2014 13:47 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rigne, bist Du ein Traumtänzer?
Was meinst Du wohl, womit die hier ihr Geld verdienen?
U.a. auch damit, dass neugierige Honks auf die links klicken, wie z.B. promiflash.
Logisch, dass die das hier begrüßen, wenn so schwachsinnige News veröffentlicht werden.
Um echte News geht es hier schon lange nicht mehr.

Und ob Du hier weg bist, oder nicht, geht denen eiskalt am Arsch vorbei.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?