24.04.14 14:19 Uhr
 496
 

Wladimir Putin bezeichnet ukrainisches Armeevorgehen als sehr ernstes Verbrechen

Die ukrainische Armee ist mit Waffengewalt gegen die pro-russischen Separatisten vorgegangen, wobei es zu mehreren Toten kam.

Der russische Präsident Wladimir Putin reagierte darauf mit einer Drohung: "Wenn das Regime in Kiew angefangen hat, die Armee gegen die Bevölkerung innerhalb des Landes einzusetzen, dann ist das ohne jeden Zweifel ein sehr ernstes Verbrechen".

Er kündigte nun Konsequenzen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Ukraine, Todesfall, Konflikt, Wladimir Putin, Verbrechen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2014 14:33 Uhr von architeutes
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2014 14:37 Uhr von thugballer
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Stell dir vor, Janukowitsch hätte auf dem Maidan Panzer gegen die Demonstanten eingesetzt, was wäre wohl los gewesen?
Woher diese Doppelstandards?
Warum haben selbsternannte Mächte in Kiew mehr Rechte, als vorher ein gewählter Präsident?

Antwort: Die einen sind halt pro-westlich, die anderen pro-russisch
Kommentar ansehen
24.04.2014 15:13 Uhr von spliff.Richards
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@architeutes

"All jene Kritiker die den Kapitalissmus als größte Übel sehen scheinen hier blind zu sein."

Als ob sich der Kapitalismus besiegen lassen würde, wenn man arm ist wie eine Kirchenmaus.
Wenn man eine Pyramide bekämpfen will, muss man selbst eine Pyramide bauen.
Kommentar ansehen
24.04.2014 15:28 Uhr von architeutes
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@spliff.Richards
Wenn du denkst das Putin Reichtümer anhäuft um damit selbstlos Gutes zu tun zweifel ich an der menschlichen Natur.
Putin der neue Messias mit dem Flammenschwert der sich den Mächten des Bösen widersetzt??
Ja sicher das trifft den Wunschdenken vieler die sich der Wahrheit nicht stellen können.

Gott gebe mir Einsicht.
Kommentar ansehen
24.04.2014 15:40 Uhr von thugballer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Er dient aber entschlossen den Interessen seines Volkes anstatt rumzulabern
Kommentar ansehen
24.04.2014 18:02 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die ernsten Verbrechen sehen so aus?
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.04.2014 18:38 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
42.000 Kinder wurden im Tschetschenienkrieg getötet
Kommentar ansehen
24.04.2014 22:00 Uhr von creek1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara

42.000 Kinder wurden im Tschetschenienkrieg getötet

Die übliche Taktik von Moslemkriegern.
Sie verstecken sich Feige hinter Kindern.
Wie auch zur Zeit im Syrien-Krieg.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?